Frauenfrühstück

10 Jahre – von 2007 bis 2017lud Luise Hallenga ein zum Frauenfrühstück.

Zweimal im Jahr – gewöhnlich im März und September – fand im Gemeindesaal dieses Frühstückstreffen für Frauen statt. Es ging meist musikalisch los, bevor es ein leckeres und reichhaltiges Frühstück mit liebevoll gedeckten Tischen, Brötchen, Brot, Aufschnitt, Marmelade, Quark, Obst, Tee, Saft, Joghurt usw. gab.

Während des Frühstücks hielt eine Referentin einen informativen und unterhaltsamen Vortrag, der viele Anregungen für interessante Gespräche enthielt. Die Themen für diese Vorträge waren breit gefächert, reichten von biblischen Geschichten (“Zur Salzsäule erstarrt”)  über gesundheitliche Themen (Schüsslersalze, Kräuter und ihre Heilkraft) bis hin zu Fragen der Lebensführung (“Wo bin ich zu Haus?”, Umgang mit einschneidenden Veränderungen).

10 Jahre hat Luise Hallenga diese Treffen mit viel Einsatz vorbereitet. Ihr zur Seite standen Gundula Baroke-Djuren, Jutta Noormann (gest. 2014) und Luise Saathoff. Wir danken auch an dieser Stelle herzlich für allen Einsatz.

Das Planungsteam: Gundula Baroke-Djuren, Luise Hallenga, Jutta Noormann, Luise Saathoff (v.l.).